NIV 15

Für die Arbeit an elektrischen Installationen benötigen Unternehmen eine Bewilligung des eidg. Starkstrominspektorats (ESTI). Diese Arbeiten dürfen nur von ausgebildeten Mitarbeitenden ausgeführt werden. Mit der eingeschränkten Installationsbewilligung NIV15 dürfen Mitarbeitende, die eine Prüfung beim ESTI absolviert und bestanden haben, elektrische Erzeugnisse von Installationen trennen und wieder anschliessen.

Der Kurs NIV15 bereitet die Teilnehmenden auf die Prüfung NIV15 beim eidg. Starkstrominspektorats (ESTI) vor. Die Zulassung zu dieser Prüfung ist im Reglement des ESTI geregelt.

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende, die eine berufliche Grundbildung in einem technischen Beruf mit einem eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) abgeschlossen haben. Es sind keine Vorkenntnisse in der Elektrotechnik erforderlich.

Inhalt

Elektrische Energie; Strom, Spannung, Widerstand; Elektrotechnische Einheiten, Symbole; Elektrische Leiter; Gleichstrom, Wechselstrom, Antriebstechnik; Installationen in Gebäuden, Sicherheitsvorschriften im Umgang mit elektrischen Installationen und Erzeugnissen; Bauteile elektrischer Installationen; Umgang mit Messgeräten; Lesen von Elektroschemas; Symbole und Kennzeichnung von Bauteilen; NIN; Dokumentation; Erste Hilfe; Prüfungsvorbereitung.

Preis (exkl. MWST)

CHF 2'400.00 (Kurskosten)
CHF    290.00 (Schulungsunterlagen)

Preisänderung vorbehalten. Alle Preise exkl. MwSt.

Geplante Kurse

Frühjahr 2019

OrtDatumTage/LektionenStundenplan
Basel, Bern07.05.2019 - 18.06.20196 Tage / 48 LektionenStundenplan