Instandhaltungsfachmann

mit eidg. Fachausweis

 

Berufsbegleitende, modular aufgebaute Weiterbildung und Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung für Instandhaltungsfachmann / Instandhaltungsfachfrau.

Ausbildungsziele

Der Lehrgang vermittelt den Teilnehmenden in 2 Semestern ein umfangreiches Grund- und Fachwissen über die Instandhaltung in Industrie und Gebäudetechnik. Die Kompetenz, theoretisches Wissen über Instandhaltung in der Praxis umzusetzen, ist wichtiger Bestandteil des Lehrgangs. Aus erfahrenen Berufsleuten und Spezialisten werden Generalisten und Experten der Instandhaltung.

Zielgruppe

Berufsleute mit einer abgeschlossenen technischen Grundausbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) und Erfahrung in der Instandhaltung.

Berufsbild Instandhaltungsfachmann/frau

Instandhaltungsfachleute planen Instandhaltungsmassnahmen (Inspektion, Wartung, Instandsetzung, Verbesserung) an technischen Anlagen und Einrichtungen in der Industrie, in der Gebäudetechnik und in Immobilien und Infrastrukturanlagen. Sie führen diese Massnahmen mit internen Mitarbeitenden oder externen Dienstleistern durch.

Instandhaltungsfachleute sind technische Generalisten, die mit internen und externen Stellen kommunizieren können. Mit seinen/ihren Leistungen stellt der/die Instandhaltungsfachmann/frau den sicheren und wirtschaftlichen Betrieb von Maschinen, Anlagen und Gebäuden während des ganzen Lebenszyklus sicher.

Eidg. Berufsprüfung

Der Lehrgang Instandhaltungsfachmann/frau ist modular aufgebaut: die einzelnen Ausbildungsmodule (Module A bis G) werden bei Synergis AG mit einer Modulprüfung abgeschlossen. Die erfolgreich abgeschlossenen Modulprüfungen (Module A bis G) sind eine der Voraussetzungen für die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung für Instandhaltungsfachleute.
Die eidg. Berufsprüfungen finden jeweils im März und November statt und dauern einen halben Tag (schriftlich und mündlich).

Erfolgreiche Absolventen/innen sind berechtigt, die geschützte Berufsbezeichnung  „Instandhaltungsfachmann mit eidg. Fachausweis“ bzw. „Instandhaltungsfachfrau mit eidg. Fachausweis“ zu führen.

Themen / Inhalte

Modul A - Anlagenbetrieb
Modul B - Instandhaltung
Modul C - Sicherheit
Modul D - Dokumentation
Modul E - Kommunikation
Modul F – Logistik, Organisation, Beschaffung, Entsorgung
Modul G – Kosten- und Leistungskontrolle
Modul H - Fachkompetenzen
Modul I - Persönliche Kompetenzen

Preis (exkl. MWST)

CHF  9'600.00  (Kurskosten 1. und 2. Semester)
CHF     850.00  (Schulungsunterlagen)
CHF  1‘260.00  (Modulprüfungen)
CHF     490.00  (Prüfungsvorbereitung)
CHF  1‘150.00  (Grundlagen Elektrotechnik; für Interessenten ohne Kenntnisse der Elektrotechnik)
CHF    150.00  (Schulungsunterlagen Grundlagen Elektrotechnik)
TOTAL Kosten CHF 13'500.00 (ohne eidg. Prüfung)

CHF 1'950.00  (eidg. Prüfung)

Preisänderung vorbehalten. Alle Preise exkl. MwSt.

Geplante Lehrgänge

Frühjahr 2019

OrtDatumTage/LektionenStundenplan
Basel22.02.2019 - 24.01.202030 Tage / 239 LektionenStundenplan
Zürich06.03.2019 - 22.01.202030 Tage / 239 LektionenStundenplan

Herbst 2019

OrtDatumTage/LektionenStundenplan
Visp22.10.2019 - 08.09.202030 Tage / 239 LektionenStundenplan
Zürich06.11.2019 - 10.09.202030 Tage / 239 LektionenStundenplan
Luzern08.11.2019 - 11.09.202030 Tage / 239 LektionenStundenplan

Frühjahr 2020

OrtDatumTage/LektionenStundenplan
Zürich04.03.2020 - 20.01.202130 Tage / 239 LektionenStundenplan
Basel12.03.2020 - 22.01.202130 Tage / 239 LektionenStundenplan

Herbst 2020

OrtDatumTage/LektionenStundenplan
Zürich05.11.2020 - 09.09.202130 Tage / 239 LektionenStundenplan
Chur06.11.2020 - 10.09.202130 Tage / 239 LektionenStundenplan

Modulprüfungen Instandhaltungsfachleute

Wir führen regelmässig Modulprüfungen für Instandhaltungsfachleute an unseren Kursstandorten durch. Die aktuellen Daten finden Sie hier: Modulprüfungen Instandhaltungsfachleute