Leiter Facility Management und Maintenance

mit eidg. Diplom

Berufsbegleitender, modular aufgebauter Lehrgang. Vorbereitung auf die höhere Fachprüfung Leiter/in Facility Management und Maintenance.

*** Neuer Lehrgang ***

Der neue Lehrgang Leiter/in Facility Management und Maintenance ersetzt die bisherigen Berufsbilder Leiter Facility Management und Instandhaltungsleiter.

Der ersten eidg. Prüfungen nach dem neuen Konzept finden im Jahr 2022 statt.

Die Prüfungsordnung für den neuen Lehrgang Leiter/in Facility Management und Maintenance ist noch nicht genehmigt, so dass alle Angaben ohne Gewähr sind.

Ausbildungsziele

Der berufsbegleitende, modular aufgebaute Lehrgang Leiter/in Facility Management und Maintenance vermittelt den Teilnehmenden ein umfangreiches Fachwissen und unternehmerische Kenntnisse, um Organisationen im Bereich Facility Management und Maintenance aufzubauen und zu leiten.

Zielgruppe

Mitarbeitende mit Erfahrung in Facility Management oder Maintenance, die über eine eidgenössisch anerkannte Berufsprüfung verfügen oder mehrjährige Führungserfahrung nachweisen können.

Berufsbild

Leiter Facility Management und Maintenance sind Führungspersönlichkeiten mit Erfahrung im technischen, kaufmännischen und infrastrukturellen Facility Management oder in der industriellen Instandhaltung. Sie führen eine Facility Management oder eine Maintenance-Organisation selbständig. Sie arbeiten prozessorientiert und bereichsübergreifend und haben ein ausgeprägtes Qualitätsdenken. Leiter Facility Management und Maintenance leiten Projekte und kommunizieren stufengerecht. Sie gehören dem mittleren oder dem oberen Kader an.

Höhere Fachprüfung

Der Lehrgang Leiter/in Facility Management und Maintenance beginnt jeweils im August und im Oktober und ist auf die Daten der Höheren Fachprüfung abgestimmt. Der Lehrgang ist berufsbegleitend und modular aufgebaut: die einzelnen Ausbildungsmodule werden bei Synergis AG mit einer Modulprüfung abgeschlossen. Die erfolgreich abgeschlossenen Modulprüfungen sind eine der Voraussetzungen für die Zulassung zur Höheren Fachprüfung.

Die Höhere Fachprüfung besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung von insgesamt 5 Stunden Dauer und einer Diplomarbeit. Die Diplomarbeit zu einem selbst gewählten Thema erstellen die Teilnehmenden vor der eidg. Prüfung. Für das Erstellen der Diplomarbeit stehen den Teilnehmenden 12 Wochen zur Verfügung.

Absolventen mit erfolgreich bestandener Höheren Fachprüfung sind berechtigt, den geschützten Titel
Leiter/in in Facility Management und Maintenance mit eidg. Diplom zu führen.

Themen / Inhalte

ModulBezeichnungInhalt
AFührungMitarbeiter gewinnen; Mitarbeiter führen und fördern; Teamführung
BKommunikationGesprächsführung; Veränderungsprozesse planen und begleiten; Besprechungen planen, leiten und auswerten; Berichte erstellen; Präsentationstechnik; Marketingmassnahmen planen, umsetzen und auswerten
CNormative GrundlagenRecht; Arbeitssicherheit, Ergonomie; Sicherheit von Gebäuden und Anlagen; Normen und Richtlinien in Facility Management und Maintenance
DBetriebsorganisationDienstleistungsstrategie; Organisation, Prozesse; Logistik; Qualitätsmanagement; Risikomanagement
EFinanzielle SteuerungGrundlagen Finanz- und Betriebsbuchhaltung; Controlling; Kalkulation
FSelbst- und MethodenkompetenzPersönliche Arbeitstechnik; Projektmanagement
GDienstleistungsmanagementDienstleistungen entwickeln; Service Level Agreement (SLA); Vertragsmanagement; Dienstleistungen planen, implementieren und überwachen; Beschwerdemanagement
SAMaintenance (Industrielle Instandhaltung)Grundlagen der Instandhaltung; prozessorientierte Instandhaltung; Anforderungen ermitteln und Massnahmen planen und umsetzen; Dokumentation; Optimierung von Ressourcen; Controlling
SBTechnisches Facility Management (TFM)Bauprozess; Lebenszyklus; technische Anlagen in Gebäuden; Energiemanagement; Instandhaltung planen, umsetzen und verbessern
SCKaufmännisches Facility Management (KFM)Beschaffung von Gebäuden und Flächen; Immobilienstrategie; Bewirtschaftungsstrategie; Flächenmanagement; Gestaltung von Arbeitsplätzen; Recht
SDInfrastrukturelles Facility Management (IFM)Kundenbedürfnisse ermitteln; Dienstleistungen planen, implementieren und überwachen; Reinigung; Verpflegung; textile Versorgung

Vertiefungsrichtung Facility Management oder Maintenance

Von den vier Modulen SA, SB, SC und SD absolvieren die Teilnehmenden drei Module nach Wahl:

  • Teilnehmende aus dem Bereich der Maintenance wählen in der Regel die Module SA, SB und SC
  • Teilnehmende aus dem Facility Management die Module SB, SC und SD.

An der eidg. Prüfung wird das Fachwissen der Teilnehmenden in den drei gewählten Modulen geprüft.

Kosten

CHF14'500.00Kursgebühren für 3 Semester, 460 Lektionen   
CHF950.00Schulungsunterlagen; inkl. Zugang Lernplattform (eLearning)   
CHF1'820.007 Modulprüfungen à CHF 260.00; inkl Zertifikat   
CHF690.00Prüfungstraining, inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen   
CHF17'960.00Lehrgangskosten, subventionsberechtigte Kosten
ohne Prüfungsgebühr für die eidg. Prüfung
   
CHF3'150.00Prüfungsgebühr für die eidg. Prüfung, Preisstand November 2019   

Preisänderung vorbehalten. Alle Preise exkl. MwSt.

Subventionen

Der Bund unterstützt die berufliche Weiterbildung und übernimmt bis 50 % der Kosten des Lehrgangs Leiter Facility Management.
Weitere Informationen: Subventionen

Geplante Lehrgänge

Sommer/Herbst 2020

OrtDatumTage / LektionenStundenplan
Basel20.08.2020 - 03.12.202160 Tage / 460 Lektionen 
Zürich21.10.2020 - 09.12.202160 Tage / 460 Lektionen 

Sommer/Herbst 2021

OrtDatumTage / LektionenStundenplan
Bern20.08.2021 - 09.12.202260 Tage / 460 Lektionen 
Zürich20.10.2021 - 07.12.202260 Tage / 460 Lektionen 

Sommer/Herbst 2022

OrtDatumTage / LektionenStundenplan
Basel19.08.2022 - 06.12.202360 Tage / 460 Lektionen 
Zürich19.10.2022 - 07.12.202360 Tage / 460 Lektionen 

Info-Abend

Informieren Sie sich über alle Details des Lehrgangs Leiter/in Facility Management und Maintenance mit eidg. Diplom (Vorbereitung auf die Höhere Fachprüfung).

Link zu den Info-Abenden